Maschinen Blog

Hobelmaschine: Welche Arten gibt es?

Hobelmaschine

In diesem Blog erfahren Sie vieles über das Thema Hobeln. Darunter auch welchen Zweck diese Maschinen haben, wie die Geschichte der Hobel ausschaut und welche Arten es von Hobelmaschinen gibt.

Wozu werden Hobelmaschinen verwendet?

Als Erstes erklären wir Ihnen die Verwendung der Hobel. Zur Bearbeitung von Holz-Oberflächen verwendet man Hobelmaschinen. Dabei werden mittels Hobeleisen oder -messer Späne vom Material abgetragen. Es gibt unterschiedliche Arten von Hobeln. Demnach haben klassische Hobeln eine feste Schneide, die am Hobelkörper fixiert ist, bei Elektrohobeln rotiert eine Messerwelle mit eingesetzten Schneiden.

Geschichte der Hobel

Als erstes kam die klassische Hobel etwa 1200 v. Chr. auf. Der Schicht- oder Fugenhobel zählt dabei zu den ältesten Hobeltypen. Diese zählen noch immer zur Ausbildung von Schreinerhandwerk.

Die erste Hobelmaschine ähnliche Maschine kam im Jahr 1791 zum Einsatz. Diese sah mehr oder weniger so aus wie eine Dickenhobelmaschine. Dabei war aber noch das Prinzip des Handhobels inbegriffen.
Im Jahr 1890 kam dann der nächste Schritt. Hier kombinierte man die Hobelmaschine mit einem antreibenden Elektromotor. Bis die Hobelmaschine beliebt wurde dauert es mehrere Jahre. Seitdem entwickelt man die Hobelmaschine stets weiter. So wurden aus sehr großen, platzeinnehmenden Maschinen kleinere und handlichere Maschinen.
Heute ist aus Platzgründen auch die Kombination aus Dickenhobel und Abrichte sehr beliebt.

Welche Arten von Hobeln gibt es?

Handhobeln

Es werden nicht alle, jedoch einige Handhobeln erwähnt. Diese Art von Hobel ist praktisch und platzsparend.

Schrupphobel

Die Schlichthobel kommt meistens direkt nach der Schrupphobel zum Schlichten, Ebnen und Glätten sägerauher Flächen und Kanten und zum Bearbeiten von Hirnholz zum Einsatz. Das Hobeleisen ist gerade geschliffen und nach DIN5145 45,48 oder 51mm breit. Der Schnittwinkel beträgt wie bei der Schrupphobel 45°.

Doppelhobel

Die Aufgabe des Doppelhobels ist es, die mit dem Schrupp- und Schlichthobel gehobelten Oberflächen zu säubern und auf Maß zu bringen. Sie kommt noch immer häufig zur Anwendung. Jedoch weniger zum Aushobeln, sondern mehr in der Bauschreiner anstelle des Schleifklotzes zum „Brechen“ von Schnittkanten.

Die neueste Elektrische Handhobel auf unserer Homepage finden Sie mit folgendem Link: https://www.ttools.at/produkt/holzmann-elektrischer-handhobel-ehh110_230v/

HobelmaschinenHolzmann Abrichthobelmaschine AHM410P

Abrichthobelmaschinen

Die Abrichthobelmaschine dient hauptsächlich zum Glätten und Ebenen (Abrichten), zum Herstellen von Winkelkanten und zum Vorbereiten von Breitenverbindungen bei Massivholz.

DickenhobelmaschineHolzmann Dickenhobelmaschine DHM410

Wie der Name schon verrät ist die Aufgabe des Dickenhobels das Hobeln eines Werkstücks auf eine gewünschte Dicke, nachdem eine oder zwei Seiten abgerichtet wurden.

Abricht-DickenhobelmaschineHolzmann Abricht-Dickenhobelmaschine HOB305PRO

Die Abricht-Dickenhobelmaschine ist eine kombinierte Hobelmaschine, das sowohl Abrichten als auch Dickenhobeln kann. Somit eignet sie sich ideal um Platz zu sparen.

 

Welche ist die passende Hobelmaschine für meine Zwecke?

Welche die passende Hobelmaschine für welchen Zweck geeignet ist, ist schwer zu sagen. Entscheidend ist die Dimensionierung der Maschine. Hierbei sollten Sie sich Fragen wie „Welche Tischgröße, Durchlasshöhe, Spannabnahme etc. brauche ich?“ stellen.

Auf was sollte man beim Kauf achten?

Heutzutage gibt es genug Informationen im Netz. Sie können mehrere Testberichte lesen. Hierzu gibt es auch genug Erfahrungsberichte in Plattformen wie YouTube. Wir als Firma TTOOLS führen Hobelmaschinen von der Firma Holzmann Maschinen Austria, welche laut Erfahrungsberichte sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnisse aufweisen.

Zubehöre für die Hobelmaschine

Abschließend möchten wir Euch unterschiedlicheZubehöre für die Hobelmaschine aufzählen.

Darunter gibt es Absaugvorrichtungen für die Spänenabsaugung, Magneteinstellehren, Gleitmitteln oder Sprays, Langlochbohrvorrichtungen (für manche Modelle) etc.

Back to list

Related Posts

2 thoughts on “Hobelmaschine: Welche Arten gibt es?

  1. Franziska Bergmann sagt:

    Mein Onkel hat sich eine eigene Werkstatt zusammengestellt, um selber Holzmöbel zu bauen. Er hat sich bereits eine Kantenanleimmaschine bestellt. Danke für den Tipp, dass eine Abrichthobelmaschine hauptsächlich zum Glätten und Ebenen, zum Herstellen von Winkelkanten und zum Vorbereiten von Breitenverbindungen bei Massivholz dient.

  2. Ulrich Zwinger sagt:

    Ich besitze gleich zwei Hobelmaschinen eine Abrichte und eine Dickenhobelmaschine beide von der Firma Erfordia und etwa Baujahr 1920. Beide Maschinen (gekauft auf https://trovas.ch/?title=hobelmaschine ) laufen wunderbar, sehr schönes Hobelergebnis. Die Hobelmaschinen kommen bei mir ausschliesslich im Hobby-Gebauch zum Einsatz, um selber Holzmöbel zu bauen, die ich teilweise weiterverkaufe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.