Startseite » Bohrmaschine » Säulenbohrmaschine » Optimum Säulenbohrmaschine

Zeigt alle 14 Ergebnisse

Optimum Säulenbohrmaschine OPTIdrill DH 40BV

Statt: Preis: 5.038,80  inkl. MwSt

Optimum Säulenbohrmaschine OPTIdrill D 33Pro

Statt: Preis: 1.798,80  inkl. MwSt

Optimum Säulenbohrmaschine OPTIdrill B 34HV

Statt: Preis: 5.712,00  inkl. MwSt

Optimum Säulenbohrmaschine OPTIdrill B 28HV

Statt: Preis: 4.668,00  inkl. MwSt

Optimum Säulenbohrmaschine OPTIdrill D 33Pro SET

Statt: Preis: 1.702,80  inkl. MwSt

Optimum Säulenbohrmaschine OPTIdrill D 26Pro SET

Statt: Preis: 1.198,80  inkl. MwSt

Optimum Säulenbohrmaschine OPTIdrill D 26Pro

Statt: Preis: 1.282,80  inkl. MwSt

Optimum Säulenbohrmaschine OPTIdrill B 34H

Statt: Preis: 4.296,00  inkl. MwSt

Optimum Säulenbohrmaschine OPTIdrill B 28H

Statt: Preis: 2.724,00  inkl. MwSt

Optimum Säulenbohrmaschine

Stationäre Optimum Bohrmaschinen sind heutzutage aufgrund der verbesserten Technologie und den leichteren Bauteilen, vor allem leichterer Motoren, auch für Heimwerker sehr interessant geworden. Vor einigen Jahren wurden diese nur im professionellen Bereich eingesetzt, da diese nicht so flexibel und transportabel wie handgeführte Bohrmaschinen waren.

Optimum Bohrmaschinen mit einem festen und sicheren Stand bieten viele Vorteile. Zum einen kann man sehr genau bohren, da das Werksstück und der Bohrer fix positioniert sind. Allerdings besteht auch eine höhere Verletzungsgefahr, weil die stationären Bohrmaschinen größere Kräfte übertragen.

Die Hinweise sollten daher ernst genommen werden und diese auch tatsächlich umsetzen. Augenschutz, Kopfbedeckung bei langen Haaren, eine sichere Arbeitsbekleidung und das Handschuhverbot sollten nicht außer Acht gelassen werden. Wenn die üblichen Sicherheitsmaßnahmen befolgt werden, besteht kaum ein Verletzungsrisiko. Vor dem Bohren sollte immer drauf geachtet werden, ob das Werkstück sicher eingespannt wurde.

Die Optimum Säulenbohrmaschine: Der Liebling unter den Bohrmaschinen

Eine Optimum Säulenbohrmaschine ist etwas tolles, die Säule ist für gewöhnliche Bohrarbeiten ausreichend stabil, spart Gewicht, der Arbeitstisch lässt sich zur Seite drehen, benötigt wenig Platz und bei einigen Geräten ist der Standfuß als Spanntisch nutzbar. Die Säule dient dem Bohrtisch als Führung, er ist in der Höhe und radial verstell- sowie klemmbar. Diese Maschinen decken die Anforderungen vieler Heimwerker ab.

Kleine bis mittlere Werkstücke eignen sich vor allem sehr gut für die Säulenbohrmaschine. Zum Verschieben und Befestigen des Werkstücks auf dem Bohrtisch wird ein Maschinenschraubstock benötigt. Für sehr schwere Bohrungen wird eine Ständerbohrmaschine empfohlen, jedoch ist das für den Heimwerker kaum der Fall.