Startseite » Bohrmaschine » Tischbohrmaschine » Holzmann Tischbohrmaschine

Zeigt alle 2 Ergebnisse

Holzmann Tischbohrmaschine

Stationäre Holzmann Bohrmaschinen sind heutzutage aufgrund der verbesserten Technologie und den leichteren Bauteilen, vor allem leichterer Motoren, auch für Heimwerker sehr interessant geworden. Vor einigen Jahren wurden diese nur im professionellen Bereich eingesetzt, da diese nicht so flexibel und transportabel wie handgeführte Bohrmaschinen waren.

Holzmann Bohrmaschinen mit einem festen und sicheren Stand bieten viele Vorteile. Zum einen kann man sehr genau bohren, da das Werksstück und der Bohrer fix positioniert sind. Allerdings besteht auch eine höhere Verletzungsgefahr, weil die stationären Holzmann Bohrmaschinen größere Kräfte übertragen.

Die Hinweise sollten daher ernst genommen werden und diese auch tatsächlich umsetzen. Augenschutz, Kopfbedeckung bei langen Haaren, eine sichere Arbeitsbekleidung und das Handschuhverbot sollten nicht außer Acht gelassen werden. Wenn die üblichen Sicherheitsmaßnahmen befolgt werden, besteht kaum ein Verletzungsrisiko. Vor dem Bohren sollte immer drauf geachtet werden, ob das Werkstück sicher eingespannt wurde.

 

Die Holzmann Tischbohrmaschine oder auch Standbohrmaschine: Der Name sorgt für Verwirrung

Viele vermuten die Namensgebung sei entstanden, weil die Tischbohrmaschine auf einem Tisch steht. Allerdings kommt der Name tatsächlich vielmehr daher, weil sie über einen Arbeitstisch verfügt, anders wie bei einer Handbohrmaschine. Mittlerweile hat es sich so eingeprägt, dass kleine Säulenbohrmaschinen, die man auf einen Tisch montiert als Tischbohrmaschinen bezeichnet werden.

Die Vorteile einer Holzmann Tischbohrmaschine bzw. Standbohrmaschine sind:

  • Sicher
  • Wenig Kraftaufwand nötig
  • Sehr genaues Bohren
  • Einfache Nutzung

Eine Standbohrmaschine ist zu empfehlen, wenn das Werkstück zur Maschine kommt und nicht andersrum. Falls das zu bearbeitende Material schwer und unflexibel ist, wäre eine handgeführte Bohrmaschine praktischer.

Im Netz stoßt man immer wieder auch auf sogenannte Standbohrmaschinen, was eigentlich nichts anderes als eine Tischbohrmaschine ist. Auch da denken viele, dass diese auf dem Boden liegt. Also nicht immer nur auf die Namen der Geräte schauen, sondern auch die Bilder und die Beschreibungen gut überprüfen, falls vorhanden die Filterfunktion benutzen.