Startseite » Werkzeuge & CO. » Drehmomentschlüssel

Zeigt alle 8 Ergebnisse

Gedore Red Drehmomentschl. 3/4 80-400Nm L.685mm

179,88  inkl. MwSt

Gedore Red Drehmomentschl. 3/4 110-550Nm L.955mm

281,40  inkl. MwSt

Gedore Red Drehmomentschl. 1/2 60-300Nm L.575mm

117,00  inkl. MwSt

Gedore Red Drehmomentschl. 1/2 40-200Nm L.485mm

113,00 

Gedore Red Drehmomentschl. 1/2 20-100Nm L.395mm

113,00 

Gedore Red Drehmomentschl. 1/4 5-25Nm L.285mm

107,00 

Gedore red Drehmomentschlüssel 10-50 NM 3/8″ R58900050

107,88  inkl. MwSt

Gedore red Drehmomentschlüssel 1/2″, 40-200 Nm, 485 mm – R68900200

Statt: Preis: 104,90  inkl. MwSt

Drehmomentschlüssel

Der Drehmomentschlüssel, richtig eingesetzt, kann einem die Arbeit sehr erleichtern. Je nach Ausführung zeigt er nicht nur an mit welchem voreingestellten Drehmoment man arbeitet, sondern gibt auch ein Signal, wenn man die zuvor festgelegte Kraft erreicht hat. Nicht wegzudenken sind Drehmomentschlüsseln aus Arbeitssituationen, in denen man mit einer exakt vordefinierten Kraft arbeiten muss, um das bestmögliche Resultat zu erzielen, aber auch um keine Schäden zu verursachen.

Im Vergleich zum Verschrauben mit der Hand, also der Verwendung eines Schraubenschlüssels oder der Verwendung maschineller Geräte wie dem Schlagbohrer, hat der Drehmomentschlüssel einen großen Vorteil: das Einstellen des Anzugsmoments. Immer dann, wenn man präzise arbeiten muss kommt der Drehmomentschlüssel zum Einsatz.

Je nach Einsatzgebiet variieren die Drehmomentschlüssel, aber sie lassen sich in zwei Kategorien einordnen:

  1. Mechanische Drehmomentschlüssel:

Bei diesem Typ muss der Sollwert voreingestellt werden. Bei Erreichen des Sollwerts wird ein Signal ausgelöst, entweder akustisch, optisch oder durch eine Vibration. Der Anwender selbst muss die Krafteinwirkung stoppen. Je nach Ausführung des mechanischen Drehmomentschlüssels kann der Kopf des Werkzeugs bei Erreichen des Sollwerts knicken(Knickschlüssel) oder durchdrehen(Slipper). Der mechanische Drehmomentschlüssel ist der gängigste Typ und ideal geeignet für Heimwerker; Handwerker und Profis.

 

  1. Digitaler Drehmomentschlüssel:

Auch bei diesem Typ muss der Sollwert voreingestellt werden. Wenn der Sollwert erreicht wurde gibt der Drehmomentschlüssel ein Signal, akustisch, optisch oder durch Vibration und der Anwender muss die Krafteinwirkung stoppen. Eine Variante des elektronischen Drehmomentschlüssels ist der elektronische Drehmoment-drehwinkelschlüssel. Mit ihm kann man zusätzlich noch den Winkel messen, in welcher die Schraube angezogen wird. Der digitale Drehmomentschlüssel und der digitale Drehmomentdrehwinkelschlüssel dienen dazu, um den ganzen Prozess zu dokumentieren. Deswegen werden sie in der Industrie eingesetzt und kommen zum Einsatz, wenn sehr hohe Präzisiongefordert wird.