Startseite » Druckluft

Ergebnisse 1 – 16 von 112 werden angezeigt

Aircraft Kolbenkompressor AIRPROFI 403/50

Statt: Preis: 1.042,80  inkl. MwSt

MOBILBOY 241/24 AC Kolbenkompressor 24L

Statt: Preis: 166,80  inkl. MwSt

Aircraft Kolbenkompressor AIRPROFI 503/50

Statt: Preis: 1.198,80  inkl. MwSt

Aircraft Kolbenkompressor AIRSTAR 401/50

Statt: Preis: 922,80  inkl. MwSt

Aircraft Kolbenkompressor COMPACT-AIR 321/20

Statt: Preis: 1.150,80  inkl. MwSt

Druckluft ist ein vielseitiges Spektrum und hat viele Verwendungszwecke.

Verschiedene Arbeiten erfordern dementsprechende Maschinen und Werkzeug. Wir sorgen mit unserer Auswahl dafür, dass Sie die richtigen Maschinen finden und gut beraten sind. Bei uns finden Sie sowohl Profi als auch Heimwerker Maschinen für Ihr Budget.

Was ist Druckluft?

Druckluft bezeichnet komprimierte Luft, wird auch als Pressluft bezeichnet. Die dient verschiedenen Zwecken wie zum Beispiel: als Energieträger, als Atemgas, zur Reinigung, zur Kühlung, zur Stickstofferzeugung und vieles mehr.

Je nach Verwendung wird die Luft mit Verdichtern auf einen höheren Druck gebracht und entsprechend behandelt. Druckluft ist ein teurer Energieträger, da das Komprimieren der Luft viel Energieaufwand ist und die entstehende Wärmeenergie meist ungenutzt bleibt.

Energieträger: Druckluft wird zum Antrieb von Zylindern, Turbinen oder auch Rohrpost verwendet. Beim Entspannen der Luft wird die Energie in Linearbewegung oder Drehbewegung umgewandelt. Die Druckluft kann hier mit Öl versetzt werden, was als Schmierstoff dient.

Atemgas: Das gereinigte Luft wird entweder in einem stationären Druckluftnetz verteilt oder mittels Atemschutzkompress oren in Druckluftflaschen zur Platzverringerung gespeichert und bei Bedarf über Atemregler zur Atmung mit Atemschutzgeräten und beim Gerätetauchen verwendet. In Krankenhäusern wird diese Technik angewendet.

Reinigung: Hier wird ein schneller Luftstrom beim Entspannen der Luft in einer Düse erzeugt, der zum Wegblasen von Partikeln und Flüssigkeiten verwendet werden kann.

Kühlung: Druckluft wird bei der Entspannung wegen des Joule-Thomson-Effektes abgekühlt.

Stickstofferzeugung: Immer mehr Anwender greifen zu Stickstoffgeneratoren, um den Bedarf an Stickstoff eines Betriebes abzudecken. Durch ein spezielles Absorptionsverfahren wird Stickstoff vom Rest der Luft mit Hilfe von Generatoren getrennt.