Maschinen Blog

Kappsäge und Gehrungssäge: Funktion und Unterschiede

Was ist eine Kappsäge? 

Kappsägen werden häufig von Hobby- und Heimwerkern zum Abkürzen von Holz verwendet. Im Gegensatz zu einer stationären Tischkreissäge ist die Kappsäge viel handlicher und leichter zu transportieren. In einer Werkstatt, wo die Maschine zum Werkstück muss, ist dieses Gerät das Richtige. Die Maschine kürzt das Holz in vertikaler (optional auch in horizontaler) Richtung zum Werkstück. Für das Sägen des Werkstücks sorgt ein Kreissägeblatt, die es in verschiedenen Ausführungen zu kaufen gibt. 

Aufbau einer Kapp- und Gehrungssäge mit Zugfunktion:

Aufbau einer Kappsäge
Aufbau einer Kappsäge
Was ist eine Gehrungssäge?

Eine Gehrungssäge funktioniert ebenfalls wie die Kappsäge. Hier kann man zusätzlich die Maschine in eine bestimmte Position neigen. Falls man ein Werkstück zum Beispiel im 45°-Winkel sägen will, ist die Gehrungssäge dein Freund. Bei Profi-Geräten kann man den Winkel per Knopfdruck einstellen, die meisten Geräte bieten allerdings eine mechanische Winkelverstellung an. Sie ist äußerst praktisch, weil man oft das Werkstück nicht bewegen muss und der Säge die Arbeit lässt.

Eine Kappsäge mit Zugfunktion

Zudem sind einige Kapp- und Gehrungssägen mit einer Zugfunktion ausgestattet. Über eine zusätzliche Schiene wird das Sägeblatt gezogen um die Sägebreite zu erweitern und dabei eine voluminöse Arbeitsfläche zu erzeugen. Bei breiteren Werkstücken wie Parkett, dickes Holz oder Laminat ist dieser Zusatz sehr praktisch. Mit einer Zug-Kapp und Gehrungssäge ist das Arbeiten mit Holz für Heimwerker viel zuversichtlicher und angenehmer, weil sie mit einer Maschine nahezu alle Funktionen abdecken.

Kappsägenständer: Sicher und präzise

Schon vor dem Kauf einer Kappsäge sollten Sie Gedanken darüber machen, wo Sie die Säge platzieren möchten. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Sie die Maschine stationär oder flexibel betreiben. Für ein sicheres und präzises werken am Arbeitsplatz ist der Kauf eines Kappsägenständers äußerst empfehlenswert. Der Tisch sorgt zu jedem Zeitpunkt für eine sichere Position und somit auch für mehr Sicherheit. 
Des weiteren können Sie mit einem Maschinenständer etwas längere Werkstücke leichter bearbeiten. Beachten Sie vor dem Kauf, ob der Tisch mit der Maschine kompatibel ist.

Kappsäge und Gehrungssäge mit Zugfunktion haben wir in diesem Beitrag versucht näher zu erklären.

Back to list

5 thoughts on “Kappsäge und Gehrungssäge: Funktion und Unterschiede

  1. Michel sagt:

    Hauptkaufargument war für mich die Präzision und die doppelte Absaugvorrichtung, da ich diese Säge im Innenbereich nutze. Die Erwartungen wurden erfüllt, durch eine effiziente Absaugung habe ich kaum Staubentwicklung und die Schnitte waren bislang alle sehr präzise, der Laser war bei genau justiert, muss aber öfters freigeblasen werden, was mich aber nicht wirklich stört.
    Die Leistung von 1600 W ist total ausreichend um zügige Schnitte durch z.B. 5cm Dicke und 20 cm Breite Holzbalken zu erzielen. Das mitgelieferte 48 Zahn HM-Sägeblatt ist scharf genug und hat ein schönes Schnittbild, Parkett würde ich damit aber nicht sägen. Für mich hat sich der Kauf gelohnt.

  2. Moris sagt:

    Ich habe die Metabo, KGS 216 in blau.
    Leistung und Präzision hat bisher immer gut funktioniert, von Fußleisten, Laminat, Massivholzparkett, Balken, etc.
    Habe mir ein 48z WZ-Blatt dazugekauft mit negativem Spanwinkel.

    Die Zugfunktion ist Praktisch bei überbreiten Dielen. Absaugung ist mittelmaß. Aber das ist ein generelles Problem bei Kappsägen.

  3. Robert sagt:

    Ich habe die TACKLIFE Kapp Gehrungssäge und bin sehr zufrieden mit der säge, sie tut was sie soll. Jedoch muss ich bei der Leistung einen Punkt abziehen. Habe es leider nicht geschafft einen 10×10 Balken auf einen Schnitt durch zu sägen. Ich meine gelesen zu haben das die säge 12×12 Balken schafft.
    Die Köpfe der flügelmuttern sind etwas billig. Hoffe die halten die Beanspruchung aus.
    Ansonsten kann ich derzeit nicht meckern.
    Bei anderen Herstellern bezahlt man für die Technik locker das doppelte.
    Für den heimgebrauch auf jeden Fall zu empfehlen.

  4. energieportal.info sagt:

    Ein super Beitrag, Danke. Ich habe ihn auf FB geteilt und einige Likes bekommen :
    ).
    Das Thema Energie war stets entscheidend und wird es auch in den nächsten Jahren sein. Verkehr,
    Heizung sowie Strom sind wichtig.

  5. konstruktiononline sagt:

    Ihr Blog ist sehr informativ. Ich danke Ihnen für das Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.